Baden im Regen

Heute nachmittag hat es heftig geregnet – von Ko Phangan waren wir schon die Vormittagsschauer gewöhnt (dort schüttete es eine halbe Stunde und dann war wieder Sonnenschein). Der Regen dauerte etwa zwei Stunden und als die Kinder vom Mittagsschlaf aufgewacht sind, sind wir direkt in die Regenfluten gerannt (der Weg vor unserem Bungalow glich eher einem Fluss) und ab ins Meer! Das war toll, die kalten Regentropfen von oben saßen wir im Meer, das Badewannentemperatur hat. Das Tanzen der vielen Tropfen auf dem Meer hat uns besonders gefallen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.